Die Tippse

Büro. Lebenslauf. Etwas diktieren. Telefon! Ins Archiv schicken. 24h-Service.

Kollegen

Vampiresblood. The Male Nurse. so strange. my irish dream. belauscht.de Trittfest Mowlwurf Verborgene Gedanken Der Ring des Falken Red Corner Tattoo

Mittagspause

Mit meinen Augen

Feierabend

Alltagswahnsinn Bürokram Was du nicht sagst Fang das Stöckchen! Mixtape Kreatiefen

Nebenjob

Lesen:
'Die fünf Menschen, die dir im Himmel begegnen'
Mitch Albom

'Pride and Prejudice and Zombies'
Seth Grahame-Smith & Jane Austen

'The Other Hand'
Chris Cleave

Hören:
'Dúlamán'
OMNIA

credits

designer design
it's not fair...and it's really not ok...

Mein Leben hält sich wirklich für äusserst komisch...
Kurz vorm 24. lass ich einige Dinge revue passieren und könnte heulen...
Ja, schimpft mich einen Emo. Es ist mir relativ rille -.-
Es gibt nur gewisse Dinge, die einfach zum Kotzen sind.
Abschnitte im Leben die mit Achterbahnfahrten zu vergleichen sind.
Um eine studivz Gruppe zu zitieren "Hurra! Ach, nee. Doch nicht..."
Man hat gerade einen Looping hinter sich, der Brechreiz hat sich wieder gelegt und man genießt es, wie der kleine Wagen gemütlich über einen ebenen Abschnitt zuckelt.
Doch was ist das? Ist das etwa eine Steigung? Hey...Es geht aufwärts! Wir bewundern die schöne Aussicht und fragen nicht danach, wie wir es hier hoch geschafft haben. Für nebensächlich Fragen ist sowieso keine Zeit denn... Warum ist es plötzlich so windig? Der Blick schweift nach unten und... holy crap! Der Wagen schwankt leicht hin und her und bewegt sich langsam aber sicher auf den Abhang zu von dem es steil bergab ins Tal geht... Ich will da nicht runter! Nicht jetzt und überhaupt!... Und wieso kann ich da hinten schon wieder eine Steigung sehen? Da wird mir schon beim Hinsehen schlecht...Ich möchte aussteigen...Jetzt...Sofort!
Doch das geht nicht...
Die Chance ist vertan. Die letzte Möglichkeit zum Notbremsen ist längst vorbei...
Also heißt es wieder Augen zu und durch.
Irgendwann werde ich auch wieder zum Stehen kommen...oder wenigstens ein angemessenes Tempo finden...

Ich frage mich nur ob ich etwas hätte ändern können, wenn ich nicht einfach sitzengeblieben wäre, sondern um Hilfe gerufen hätte...oder einfach dem Sicherheitsbeamten mitgeteilt hätte, dass mein Gesundheitszustand wohl nicht den Vorschriften entspricht...

Mit Herzrasen in den Rollercoaster steigen ist sicherlich nicht die beste Idee...
17.5.09 00:55
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen

Gratis bloggen bei
myblog.de